Morro

Europäisch Kurzhaar

Geboren im: Mai 2002

Farbe: Cream-Mackerel-Tabby

>Auf einem Auge Blind<

Morro kommt von einem nahe gelegenen Tierschutzhof.

Eines Tages kam auch Morro nicht mehr nach Hause. Die Trauer wuchs als eine weitere Nachbarin mir mitteilte, dass ich meinen Jungen nicht mehr suchen müsse. Das war am vierten Tag seines Verschwindens. Alles Suchen und Rufen blieb bis dahin erfolglos. Am Abend dieses Tages erzählte ich den anderen Tieren, dass Morro im Katzenhimmel sei. Merkwürdig, aber ihr Verhalten änderte sich. Sie schienen irgendwas zu spüren. Von draußen hörte ich ein Miauen. Etwas verhalten, aber es war da. Morro!! Als ich ihn unten dann auf meinen Arm nahm rollten nicht nur meine Tränen. Auch meine Nachbarin konnte sich nicht mehr zurückhalten. Unser Prinz war wieder daheim. Ziemlich schwer verletzt. Die ganze rechte Gesichtshälfte war voller Blut. Ab zum Tierarzt. Er bekam dort eine Erstversorgung und musste dann in die Tierklinik. Nach entsprechenden Behandlungen und Medikamenten konnte ich ihn nach vier Tagen wieder abholen. Seine Sehfähigkeit hat er auf dem betroffenen Auge leider nicht wieder erlangt. Dennoch Danke dass es Euch gibt Tierklinik Grußendorf in Bramsche. Morro ist immer noch Freigänger. Halbblind, aber glücklich.

Letztes Update:              27.05.2018

Unsere Ausstellungen 2018

24.+25. Februar 2018:
Osnabrück, Freesenkatten e.V.

Unsere Cashmere Bengal Zucht
Unser Verein

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Signe-Maja Lidtke